Folgende Module sind integriert

• Adressverwaltung mit Abomanager, Sessionmanager, Pendenzen
• Angebot
• Rechnung
• Produktstamm
• Zeiterfassung
• Projektstamm
• Korrespondenz
• Einkauf
• Beschriftung

Merkmale

Hervorstehende Merkmale, die SimpleOffice von Kompetitoren abheben:

• Singlefile Lösung ist prädestiniert für externes,
kostengünstiges Hosting.
• Entwickelt über eine VPN Verbindung daher
äusserst schnell und bandbreitesparend.
• Läuft auf Windows PC und Apple Macintosh Computer.
• Trial Version wird auf Rückgabememory Stick geliefert, das Wegfallen der Installationsroutine vermeidet jegliche Installation auf dem PC/Mac.
• Die Benutzungsgeschwindigkeit kann
zusätzlich erhöht werden, wenn der Benutzer auf Elemente des GUI (graphic user interface) verzichtet und kein UIR (user interaction report) braucht
• Mandatsfähigkeit top down, das heisst, im selben SimpleOffice können mehrere Firmen unabhängig agieren. Das ist ideal für
Bürogemeinschaften, Akquisitionsverbunde oder Praxisgemeinschaften. Allerdings muss eine CI-Konformität etabliert sein (anderes Logo, gleiche Plazierung; gleiche CI-Schrift).
• Vorbereiteter Adressenexport in das Apple-eigene Adressbuch. Von dort kann das Handy, der Organizer oder ein anderer Mac (via dem .Mac Service) synchronisiert werden. Ein Outlookexport ist ebenfalls möglich.
• Hilfreiche
Webintegration, um an Adresseninformationen zu kommen (google map, tel search)
Schnellwahl mit IP-Telefonen, welche URL Requests verarbeiten (vorbereitet für Snom)
Einzel-Etikettenausdruck auf den Dymo Printern.
Sessionen wie Therapien, Einzelschulungen und Einzelkurse können verwaltet werden
Abos wie Zeitungen, Vereinsgebühren, Tanzschulen und Yogaklassen sind implementiert
Beschriftung von Ordnern, Registern, Vetrohängemappen und CDs ist integriert.

iPhone Anbindung


P1050130 IMG_0002 IMG_0003

Die Adressdaten werden entweder ins AppleAddress/Outlook exportiert oder gleich mit einer Third Party Software auf das iPhone geladen. Mit der Third Party Software kann gemailt oder gleich angerufen werden.

Entwicklungsgrundsatz

Die Datenbank gehorcht strengen Developer Conventions. Skripte sind dokumentiert. Ein Admin Handbuch dokumentiert den theoretischen Unterbau. Das ermöglicht die einfache Weiterentwicklung. Ungleich anderer kommerziellen Lösungen erhält der Kunde das Masterpasswort, welches auch Dritten die Weiterentwicklung und die Wartung der Datenbank ermöglicht. Auf den Einsatz von Plugins wird verzichtet.

Simples Design

Durch das klare und simple Design sind die Daten nicht in einer Sackgasse. Müsste es jemals nötig sein auf ein andere Produkt zu migrieren, so ist dies machbar, eben durch die saubere, relationale Strukur.

Bild 10